Der Waldbesitzerverband für Thüringen mit neuem Geschäftsführer

Nach 29 Jahren Dienstzeit ging Wolfgang Heyn, der Geschäftsführer des Waldbesitzerverbandes für Thüringen am 30.10.2020 in den Ruhestand. An der Seite des langjährigen Präsidenten, Jörg Göhring, hat Wolfgang Heyn den Verband zu einer schlagkräftigen Interessenvertretung der Thüringer Waldbesitzer aufgebaut, die für Politik und Verwaltung ein geachteter, kompetenter und konstruktiver Partner ist.

Seit dem 1.11.2020 übernimmt Karsten Spinner die Geschäftsführung des Verbandes. Karsten Spinner war seit Beginn seiner forstlichen Laufbahn als Forstsachverständiger, Gesellschafter einer forstlichen Beratungsfirma, Referent der Waldbauernschule, Forstreferent bei der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und zuletzt als Geschäftsführer der AGDW – Waldeigentümer mit Aufgaben im Privatwald aus verschiedenen Aspekten betraut.

Mit ihm hat der Verband einen Nachfolger gefunden, der dafür Sorge trägt, dass in dieser unsicheren Situation weiterhin ein starker Akteur in der Thüringer Forstpolitik aktiv ist und die Interessen der Thüringer Privatwaldbesitzer zuverlässig vertritt.

Der ehemalige Geschäftsführer Wolfgang Heyn (links) lehnt mit seinem Nachfolger Karsten Spinner (rechts) an einem Baum.
Der ehemalige Geschäftsführer Wolfgang Heyn (links) mit seinem Nachfolger Karsten Spinner (rechts)